Die Blindprägung

Blindprägungen auf Briefbögen und Visitenkarten sind elegant, vornehm zurückhaltend und dennoch charaktervoll. Sie zeigen alle Feinheiten des Motivs. Flächige Sujets sind durch Blindprägungen ohne übertriebene Dominanz darzustellen. Die Prägung kann einstufig flach oder gerundet, oder aber mehrstufig als plastisches Relief angelegt werden.

Blindprägungen bieten wir an auf Bogen bis zum Format 52 x 72 cm.






Es entstehen Objekte - ausgewogen und mit Understatement - ohne Übermaß oder Dürre.

Blindprägungen sind zunächst farblose Prägungen des Papiers oder des Kartons. Der Bedruckstoff wird durch die Prägung, der Kontur des Prägewerkzeugs folgend, verformt. Die Blindprägung kann mit Offsetdruck oder Prägefolie unterlegt werden. Dadurch lässt sich die Wirkung in manchen Fällen noch steigern.

Blindprägungen werden häufig in Kombination oder als Ergänzung zu Offsetdrucken, Prägefoliendrucken oder Stahlstich-Prägungen eingesetzt.

Laienhaft ausgeführt allerdings sind die Blindprägungen oft kein Grund zum jubeln, daher ist auch hier wirklich Erfahrung von Nöten, damit das Werk gelingt.